Lebensmittelfarbe in Shisha

Das Individualisieren der Shisha ist ein Trend und insbesondere das farbige Wasser in der Bowl findet einen zunehmenden Anklang. Doch auch die Nutzung in einem Molassenfänger ist ohne weiteres möglich. Oftmals wird die Annahme getroffen, dass die Farbe von der Molasse kommt, doch das ist so nicht richtig. Vielmehr basiert diese Einfärbung auf der Hinzugabe von Lebensmittelfarbe zum Wasser.

Lebensmittelfarbe Shisha

Arten der Lebensmittelfarbe

Grundlegend ist Lebensmittelfarbe ein Industrieprodukt und wir, wie der Name es bereits erahnen lässt, in der Lebensmittelindustrie eingesetzt.

Durch die Zugabe der Lebensmittelfarbe wird die Produktfarbe den Wünschen entsprechend angepasst, wie das Beispiel der Gummibärchen verdeutlicht. Auch im Rahmen der Tabakproduktion kommt Lebensmittelfarbe zum Einsatz, denn speziell eingefärbter Shisha Tabak wirkt exotischer und ist bei den Kunden besonders beliebt.

Doch auch das Einfärben des Wassers in der Bowl kann durchaus Sinn machen, wenn man auf eine besondere Optik aus ist. Das Verwenden von Gel ist besonders einfach, denn hier muss man nur einige Tropfen in das Wasser geben und dieses anschließend verrühren.

Doch auch das Nutzen von Farbtabletten ist möglich. Hierbei muss keine komplette Farbtablette genutzt werden, oftmals reicht auch das Verwenden einer halben Tablette. Ebenfalls können bereits fertige Lösungen oder Pulver genutzt werden, jedoch sollte hier ebenfalls auf das richtige Mischverhältnis geachtet werden, welches auf der Verpackungsbeilage steht.

Alternativ kann auch auf Krümmeltee zurückgegriffen werden. Dieser färbt einerseits das Wasser eurer Bowl ein und verändert zudem noch den Geschmack des Rauchs.

Das Benutzen von Fruchtsäften ist natürlich ebenfalls möglich, um dem Wasser eine spannende Farbe zu geben. Doch auch hier gilt, dass der Rauch geschmacklich beeinflusst wird. Zudem muss anschließend auf eine gründliche Reinigung geachtet werden, da ansonsten die Gärung einsetzt.

Eigenschaften des Gefärbten Wassers

Grundsätzlich verändert die Lebensmittelfarbe nicht den Geschmack des Rauchs und hat keinen Einfluss auf dessen Farbe. Weiterhin ist Lebensmittelfarbe kein giftiger Stoff und kann ohne Bedenken verwendet werden.

Auch auf die Haltbarkeit muss nicht strikt geachtet werden, denn Lebensmittelfarbe ist ein chemischen Produkt und zeichnet sich durch eine lange Haltbarkeit aus. Der Einfluss von Lebensmittelfarbe ist psychologisch gesehen sogar positiv, da der Produkteindruck positiv und hochwertiger erscheint.

Tipp zur Anwendung

Möchtest du nun das Einfärben des Wassers mit Lebensmittelfarbe ausprobieren, kannst du natürlich das Wasser in die Bowl geben, anschließend die Lebensmittelfarbe hinzufügen und die Mischung gut verrühren.

Leichter geht es allerdings, wenn das Wasser zusammen mit der Lebensmittelfarbe in eine Flasche gegeben wird und anschließend gut geschüttelt wird. Auf diese Weise löst sich die Farbe perfekt auf und es wird keine Ablagerungen in der Shisha geben.

Hat Lebensmittelfarbe negative Auswirkungen auf meine Shisha?

Grundsätzlich ist der Einsatz von Lebensmittelfarbe in einer hochwertigen Shisha unbedenklich. Jedoch macht es nur wirklich sinn, wenn das Glas transparent ist, da das Wasser ansonsten nicht sichtbar ist.

Des Weiteren kann es passieren, dass eine Acryl-Bowl die Lebensmittelfarbe annimmt und unschöne Verfärbungen sichtbar bleiben. In diesem Falle ist ebenfalls von einer Nutzung abzuraten.

Preis:
jetzt ansehen auf

Hast du eine Frage? Dann frage jetzt unser Team!

Like Shisha-Test jetzt auf Facebook
Folge jeden Shisha Trend mit uns!