Shisha Kohleanzünder

Name BewertungEmpfehlungTestberichtArtZeitOutdoorPreis
Elephant
Shisha elektrischer Kohleanzünder
 
93%
Testsieger!
Elektro
8 min.
x
ab 19,90 €
AMY Deluxe - Primer
Shisha elektrischer Kohleanzünder
 
82%
-
Elektro
6 min.
x
ab 44,95 €
Blazn Burner
Infrarot Shisha Kohleanzünder – Blazn Burner
 
80%
Infrarot
6 min.
x
ab 69,90 €
Campingman
Campingman – Gas Shisha Kohleanzünder
 
79%
Preis-Tipp
Gas
17 min.
ab 19,90 €
Rothenberger Industrial
Gasbrenner – Gas Shisha Kohleanzünder
 
91%
Gas
10 min.
ab 19,95 €



Elephant Shisha Kohleanzünder

Dieses Modell findet unter verschiedene Namen ihre Daseinsberechtigung. Firmen lassen sich diesen Shisha Kohleanzünder in China herstellen und versehen das Gerät zugleich mit ihrem eigenen Logo. Die wohl bekannteste Bezeichnungen sind für den Kohleanzünder ist Elephant.

Nun zum Test:

Shisha-Kohleanzuender-elektrisch

Das günstigste Gerät im Test hat – wie so oft – am meisten überzeugt. Nein, es ist keine Kochplatte fürs Büro, auch wenn es so aussieht. Die Funktionsweise gleicht hier einem Heizstrahler. Bei diesem elektrischen Kohleanzünder beginnt eine spiralförmige Heizwendel zu glühen und somit auch die Shisha Kohle.

Empfehlenswert ist aber, ein Gitter zwischen Wendel und Kohle zu platzieren. Für den Shisha Kohleanzünder gibt es ein solches Zubehör separat zu kaufen. Der elektrische Shisha Kohleanzünder hat auch einen Temperatur-Regler, der insgesamt wenig Sinn macht, denn die Kohlen beginnen nur zu glühen, wenn man die höchste Stufe wählt.




AMY Deluxe Primer Shisha Kohleanzünder

AMY Deluxe Primer Elektrischer Kohleanzünder
Der Look gleicht einem kleinen Werkstattofen. Im Gegensatz zu so einem arbeitet dieser Shisha Kohleanzünder elektrisch. In mattem Schwarz kommt dieses Gerät eher unauffällig daher. Das Funktionsprinzip gleich dem elektrischen Zigarettenanzünder, wie man ihn aus dem Auto kennt.

Ein Draht beginnt, unter Strom gesetzt, zu glühen und gibt diese Energie an die aufgelegten Shisha Kohle weiter. Nach etwa fünf Minuten ist diese durchgeglüht und einsatzbereit. Eine gute Lösung für alle Indoor-Raucher, denn der Kohleanzünder kommt ohne offene Flamme aus.
Einziger bislang festgestellter Nachteil: Der Glühdraht verformt sich durch die Temperaturwechsel mit der Zeit, wodurch die Kohlen nicht mehr ganz plan aufliegen.


Blazn Burner Shisha Kohleanzünder

Einen völlig anderen Ansatz gibt es beim elektrischen Shisha Kohleanzünder von Hookatec: Hier kommen Infrarot-Emitter zum Einsatz, mit deren Energie die Shisha Kohle zum Glühen gebracht wird.

Auch dieses Gerät ist für den Indoor-Einsatz gedacht, denn es produziert keine Flamme. Das schlägt sich auch im Preis nieder: Dieser elektrische Shisha-Kohleanzünder ist der teuerste im Test.
Blazn Burner Infarot Brenner - Shisha Kohleanzünder
Kompliziert wird es, wenn so ein Infrarot-Emitter kaputt geht, denn bislang war es nicht möglich, ein passendes Ersatzteil zu bestellen. Bis das allerdings der Fall ist, zeitigt dieser Kohleanzünder schnell das gewünschte Ergebnis.



Gas Shisha Kohleanzünder

Campingman - Multifunktionsgaskocher - Shisha Kohleanzünder
Wer sich vor oder nach dem Genuss einer Shisha auch noch ein Heißgetränk zubereiten möchte, ist mit diesem Shisha-Kohleanzünder gut bedient. Das einzige Produkt im Test, dass nicht ausschließlich als Kohleanzünder firmiert.

Die Funktionsweise ist simpel: Ein Dorn durchsticht beim Eindrehen die handelsübliche 190 Gramm Gaskartusche. Ventil aufdrehen, den Gas-Strom entzünden, Kohlen in den Becher legen und warten, bis die Kohlen durchgeglüht sind.
 
Die Verarbeitung des Kohleanzünders sind für 19,90 absolut gerechtfertigt. Der Shisha Gasbrenner ist zudem der einzige Kohleanzünder, den es in verschiedenen Farben gibt!



Gasbrenner Shisha Kohlenanzünder

Das fünfte Gerät im Test der Shisha Kohleanzünder ist der RoFire 1800 aus dem Hause Rothenberger. Aufgrund der roten Gaskartusche und des Brenneraufsatzes erinnert der RoFire 1800 auf den ersten Blick an einen Autofeuerlöscher. Es ist jedoch das Gegenteil der Fall! Der RoFire1800 ist ein veritabler kleiner Flammenwerfer!

Entwickelt wurde er als Hochleistungslötgerät und ist somit neben dem Gas Kocher Campingman nicht nur als Kohleanzünder einsetzbar. Mit seinen 700 Gramm Gewicht liegt er ein bisschen schwer, aber doch gut in der Hand. Es wurde hochwertiger Kunststoff verarbeitet. Die Düse und auch das Verstellrad machen beide einen guten und robusten Eindruck. Der RoFire1800 verfügt über keine Piezo-Zündung. Er hat also keine Zündautomatik. Das bedeutet, er muss mit Feuerzeug oder Streichholz angezündet werden.
Shisha Kohleanzünder Gasbrenner
Das ist vielleicht nicht ganz komfortabel, da jedoch diese Art von Zündvorrichtung das Teil ist, das an solchen Geräten am schnellsten mal kaputt geht, kann man gut darauf verzichten.

Eignet sich der Rofire1800 gut zum Entzünden der Shisha-Kohle? Das wollen wir nun heraus finden. Verstellrad aufgedreht, Feuerzeug dran gehalten und schon haben wir eine kräftige, gleichmäßige Flamme. Mit dem RoFire1800 kann man eine Arbeitstemperatur von über 700° C erreichen. Und diese Temperatur reicht spielend, um Shisha-Kohle im Handumdrehen in die schönste Glut zu versetzen.

Mit dem stabilen Verstellrad lässt sich die Flamme einfach und schnell regulieren. Auch wenn man das Gerät schräg hält, brennt die Flamme sehr gleichmäßig. Das haben wir jetzt nicht bis zum Ende durch getestet, aber laut Herstellerangaben reicht eine Kartusche für einen zwei- bis dreistündigen Einsatz. Und schließlich kann die Kartusche auch nachgekauft werden. Zwei Stück davon kosten im Vorteilspack knapp unter 10,- Euro.

Zusammenfassend lässt sich sagen, der Rothenberger RoFire1800 ist zwar keine Schönheit, liegt dem einen oder anderen aufgrund seines Gewichtes vielleicht etwas schwer in der Hand, aber: Er ist preiswert, funktionell, einfach in der Handhabung und er ist sehr schnell. In kürzester Zeit bringt er die Shisha-Kohle zum Glühen. Und nebenbei kann der RoFire1800 noch in der Küche, etwa zur Herstellung einer Crème Brûlée oder beim Heimwerken eingesetzt werden.

 

Fazit

Wie so häufig: Ein günstiger Preis bedeutet nicht zwangsläufig ein schlechtes Ergebnis. So auch in unserem Shisha Kohleanzünder Test: Wer Abstriche beim Einsatzort macht, kann gerne einen Strombetriebenen Shisha Kohleanzünder kaufen und ist mit dem Gerät von „Elephant“ gut bedient.

Wer seinen Shisha Tabak auch unterwegs im Freien genießen möchte, sollte zu dem gasbetriebenen Modell von „Campingman“ greifen. Der beste Shisha Kohleanzünder ist nicht der teuerste! Die getesteten Modelle kamen mit allen Arten von Shisha Kohle gleichermaßen gut zurecht.

Elephant
19,90 €
jetzt ansehen auf
22,69 €
jetzt ansehen auf
AMY Deluxe - Primer
42,72 €
jetzt ansehen auf
Blazn Burner
67,54 €
jetzt ansehen auf
Campingman Anzünder
19,90 €
jetzt ansehen auf
15,49 €
jetzt ansehen auf
Gasbrenner
19,94 €
jetzt ansehen auf

Sag deine Meinung und diskutiere mit

Like Shisha-Test jetzt auf Facebook
Folge jeden Shisha Trend mit uns!