Saphire Power Bowl RT Testbericht

Der in Deutschland hergestellte Kopf Saphire – Power Bowl RT steht für ein einmaliges Design und zugleich für richtig gute Qualität. Ein Neuling auf dem Markt ist er nicht mehr, erstmals zu kaufen konnte man den Vorgänger den Power Bowl 2009 kaufen . Doch die diversen Farben finden heute noch ihren zeitgemäßen Platz auf vielen Shishas.

Die Verarbeitung wird bei der Herstellung ganz groß Geschrieben, so benutzt man echten Ton zum Beispiel für eine ausgewogene Hitzeverteilung. Zudem unterstützt die runderhebung in der Mitte für einen perfekten Durchzug und sorgt dafür, das beim Rauchen der “Tabaksaft” nicht die Rauchsäule herunterwandert.


Saphire Kopf Power Bowl RT - Terry Cotta


Power Bowl RT richtig aufbauen:

  1. Den Tabakkopf zu 3/4 am Rand befüllen
  2. Tabak leicht anklopfen mit den Fingern
  3. Zwei Lagen Alufolie
  4. Abhängig vom Tabak ggf. mit Melasse den Tabak anfeuchten

Hinweis: Die Alufolie darf nicht den Tabak berühren! Sonst besteht die Gefahr, dass Euer Tabak verkohlt!

Falls Ihr mit Selbstzünderkohlen raucht, könnt Ihr eine ganz normaleKomplettlochung vornehmen. Jedoch wird bei Naturkohlen geraten, insgesamt 3 Kohlen zu benutzen und eine Atomlochung oder eine Rundlochung zu stanzen.

Saphire Power Bowl RT - BlorkSaphire Power Bowl RT - W. White
Saphire Power Bowl RT - Irish BayrischSaphire Power Bowl RT - Orange Overkill

Fazit

Die Power Bowl RT von Saphire ist ein gelungener “allrounder”. Der Kopf garantiert einen intensiven Geschmack in Verbindung mit dem obigen SetUp.

Fazit: Der Tabakkopf von Saphire punktet auf jeden Fall mit seinem einmaligen Design. Zudem stimmt das Preis/Leistungsverhältnis – ein Fehlkauf kommt somit nicht in Frage. Bezüglich der Rauchentwicklung bekommt die Power Bowl RT die Note  “gut”.

Preis: 11,90 €
jetzt ansehen auf
Preis:
jetzt ansehen auf

Hast du eine Frage? Dann frage jetzt unser Team!

Like Shisha-Test jetzt auf Facebook
Folge jeden Shisha Trend mit uns!